Marktübersicht Lüftungsgeräte mit Rotortechnik

letztes Update 04/2012

Ein Rotationswärmetauscher bietet viele Vorteile gegenüber üblichen Plattenwärmetauschern. Zum Einen wird kein Frostschutz (EWT) benötigt, da anfallendes Kondensat durch die Drehbewegung des Tauschers auf die Zuluftseite gebracht und von dieser aufgenommen wird. Dadurch erreicht man eine Rückfeuchtung der Zuluft und ein extrem trockenes Innenklima in den kalten Phasen kann entschärft werden. Dies ist allerdings nur mit einem beschichteten Rotor quantitativ möglich. Das Gerät ist nicht mehr an eine Abwasserleitung gebunden, sondern kann unabhängig im Gebäude montiert werden. Die Übersicht listet auch Großgeräte für kleine Geschäfts- und Mehrfamilienhäuser. Auch diese Marktübersicht lebt von den zusätzlichen Meldungen unserer Leser.

Falls Sie weitere Geräte / Hersteller kennen, freuen wir uns über Ihre Informationen.

   Jetzt zum Download:
Das AT 4 Handbuch
Makromedia.... aber schauen Sie selbst was Alko bietet

Spezialgehäuse aus seewasserbeständigem Aluminium

Speichermasse aus abwechselnd glatter und gewellter Aluminiumfolie
abnehmbare Verkleidungsdeckel
Abdichtung Gehäuse - Rotor mit einstellbarer Filzdichtung
Ab Gerätegröße 24x24 Rotationstauscher- Geräteanordnung nebeneinander, Gehäuse geteilt

 

Funktionseinheiten
Filter
Kühler & Erhitzer
Schalldämpfer
Ventilatoren
Wärmerückgewinnung
 
Gehäuse
Zubehör
Technische Daten

 

 

enervent.jpg Aircom - innovative Lüftungsanlagen Berlin GmbH
energentpingvindc400.jpg  enerventpegasos900.jpg   
Die Pingvin-DC bis 400 m³/h

Die Firma Enervent stellt das Pingvin Lüftungsgerät seit 1995 mit grossem Erfolg her. Es ist das meistverkaufteste Lüftungsgerät mit rotierendem Wärmetauscher für Einfamilienhäuser in Finnland. Das Pingvin Lüftungsgerät wurde speziell für Standardwohnungen und Einfamilienhäuser dimensioniert. Aufgrund seines modernen Designs kann das Gerät auch an einem gut sichtbaren Ort montiert werden, z. B. im Bastellraum. Standardmässig wird die Pingvin in einer eleganten rostfreien Stahlfarbe geliefert. Auf Wunsch kann das Lüftungsgerät aber auch in anderen Farben geliefert werden. Dadurch kann eine gute Anpassung an die Umgebung erreicht werden.

Die Pegasos bis 900 m³/h

Die Enervent Pegasos ist eine in großen Einfamilienhäusern und Büros einsetzbare Ready-To-Mount-Lüftungseinheit. Die Anlage hat ihre Rohrverbindungen, wie bei der Pelican und Pingvin Serie, oben auf der Anlage und ist in einem weißem Blechgehäuse verbaut.
Die Pegasos-Anlagen werden mit oder ohne Regelung gefertigt. Die Regelung ermöglicht es, unter anderem, Luftfeuchtigkeit und Kohlendioxidsensoren an der Anlage anzuschließen. Diese Sensoren sind Sonderausstattung. Mit Regelung ausgerüstete Anlagen können auch über das Internet, einem Ethernet oder einem LAN-Network kontrolliert und gesteuert werden.
Die Pegasos-Anlagen sollten an einem warmen Ort installiert werden.

Die LTR-7-AC bis 1100 m³/h

LTR-7 ist ein Lüftungsgerät, geeignet für große Einfamilienhäuser oder kleine Büros, das mit derselben Technologie wie die anderen Geräte der Firma Enervent hergestellt ist. LTR-7 ist immer mit effektiven Taschenfiltern ausgerüstet.
Wie andere Enervent Kleingeräte, ist die LTR-7 auch als Grundgerät oder mit AC-Automatik lieferbar. Die für Enervent Kleingeräte entwickelte AC-Automatik ist eine der vielseitigsten auf dem Markt. Dies ermöglicht, dass die Lüftung genau nach den Bedürfnissen der Einwohner gesteuert werden kann.
 

Wärmeüberträger: Rotationswärmetauscher

Sensoren: Feuchtesensor, Temperatursensor für Zu-, Ab-, Vor- und Raumtemperatur

Besonderheiten: Filteralarm jeden 4. Monat, Filterüberwachung (Druckdifferenz, Optional)

1) Enervent Produkte mit integrierter AC-Regelung haben von Hause aus eine Feuchtigkeitsregelung mit internem und zusätzlichem externem Feuchtigkeitsfühler. 

2) Enervent Wärmetauscherrotoren sind  beschichtet lieferbar, aber kein Standard. durch die o.g. Regelung unter Punkt 1 wird kein extra Rotor benötigt. Die Anlagen besitzen auch keinen Kondenswasserablauf und sammeln keine Feuchtigkeit in der Anlage. 

3) Wird eine Feuchterückgewinnung gewünscht, so können die Enervent Geräte mit einem Enthalpierotor ausgerüstet werden.
Mit einem Enthalpierotor kann man die im Winter zu trockene Luft durch eine Feuchterückgewinnung verbessern. Mit den Geräten der A-Serie ist es auch möglich die Feuchtigkeit der Raumluft innerhalb von gewissen Grenzen zu halten.
Mit dem Enthalpierotor ist die Feuchterückgewinnung über 50% und erhöht damit den Wärmebereitstellungsgrad auf bis zu 99 %.
Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung von www.aircom-berlin.de  übernommen. Technische Unterlagen auf Homepage vorhanden  

 

   
  Das ganz neue VEX200 Gerät mit sehr hohem Wirkungsgrad durch rotierende Wärmetauscher wurde auf der ISH Messe 2005 presentiert. Alle Gerätegrößen sind in horizontaler Ausführung lieferbar.

VEX250:       700-3700 m3/h     (Lieferfähig ab April 2005)
VEX270-1:  1300-7600 m3/h     (Lieferfähig ab Juli 2005)
VEX270-2:  1800-9100 m3/h     (Lieferfähig ab Juli 2005)
VEX260:     1100-5600 m3/h     (Lieferfähig ab September 2005)
VEX240:       400-2350 m3/h     (Lieferfähig ab November 2005)

 

 


   
www.heliosventilatoren.de  
 

Gehäuse: Aus verzinktem Stahlblech, weiß lackiert, allseitig mit wärme- und schalldämmender Isolation.

Wärmetauscher: Großflächiger Rotations-Wärmetauscher [] aus Aluminium in robuster Ausführung.

Sommerbetrieb: Übersteigt die Zulufttemperatur den über den Sollwertgeber eingestellten Wert, schaltet der Rotationswärmetauscher automatisch ab. Die Luft durchströmt den Tauscher ohne WRG (100% Bypassfunktion).

Kompaktgerät mit hocheffizientem Rotationswärmetauscher mit Wirkungsgrad bis 85%. Für die zentrale Be- und Entlüftung von Wohnhäusern und Etagenwohnungen.

 

Quelle Bilder (beide) und Text (nur diese Spalte): www.heliosventilatoren.de

Kommentar Bauweise.net: Informationen zum Helios Roto 230 sind derzeit noch spärlich zu bekommen. Der Rotor besteht aus Aluminium und scheint nicht beschichtet zu sein, daher wahrscheinlich keine quantitative Feuchterückgewinnung möglich. Freundlicherweise hat uns die Marketingabteilung von Helios bearbeitbareres Bildmaterial zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Trotzdem enthält dieses keine Angaben zur Feuchterückgewinnung. Auf Seite 8 kann gelesen werden, Zitat []: Ideale Raumluftfeuchte das ganze Jahr. Raumbefeuchter gehören der Vergangengheit an...Zitat Ende, allerdings werden keinerlei Messwerte angegeben, wie viel Feuchte tatsächlich "zurückgewonnen wird - im Gegensatz zu Anbietern, die mit Feuchterückgewinnung werben. Der Wirkungsgrad liegt zudem nicht wie bei Enthalpiegeräten über 100%. Trotzdem ist das Gerät besser als Geräte mit einfachem Gegenstrom- oder Kreuzstromwärmetauscher, da auf einen Erdwärmetauscher oder eine sinnlose Vorheizung zur Enteisung verzichtet werden kann.
Download der Produktdokumentation  http://www.heliosventilatoren.de/produkte_n01.htm).  

 

 

KLINGENBURG GmbH
Boystraße 115
45968 Gladbeck
Germany
Tel.: +49 (0) 20 43 / 96 36-0
Fax: +49 (0) 20 43 / 7 23 62
 SECO-Rotoren werden zur Energierückgewinnung oder zur kontinuierlichen Lufttrocknung und  in allen Bereichen der Klima - und Trocknungstechnik eingesetzt.

Das wirkungsvollste System zum Rückgewinn von thermischer Energie in lufttechnischen Anlagen ist der Rotationswärmeaustauscher. Mit keinem anderen System der Energierückgewinnung können auf kleinem Raum hohe Wirkungsgrade bei großen Luftvolumen erzielt werden.

 

Produktbeschreibung Installation / Inbetriebnahme / Wartung
Unterlagen im "PDF" - Format SECO Regelgerät KS4
Foto SECO Einsatzmöglichkeiten / Anwendungen
Kondensationsrotor Typ P/PT
Kondensationsrotoren werden vorrangig zur sensiblen Energierückgewinnung eingesetzt. 
Sie übertragen nur dann Feuchte, wenn der Abluft-/ Fortluftstrom innerhalb des Rotors unter den Taupunkt abgekühlt wird. 
Epoxy-beschichteter Rotor Typ K/KT
Zur Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit.
Die Leistung entspricht der von Kondensationsrotoren. 
Besonders geeignet für den Einsatz in Anlagen mit adiabater Abluftkühlung.
Enthalpierotor Typ E/ET
Rotoren dieses Typs haben eine hygroskopische Oberfläche, die eine Feuchteübertragung unterstützt. Das hat eine höhere Gesamtenergieübertragung zur Folge
 

 

../markt/kwl/hovallogo.gif  Lohnenswert: Download der Beschreibung unter www.hoval.com 

Zur Vergrösserung bitte anklicken ! (2.3 MB) sehr detailliertes Bild
Mit dem Enthalpierückgewinner wird Wärme und Feuchte zurückgewonnen Wärmebereitstellungsgrad bis 150% (laut Hersteller, im TZWL nicht geführt, da Enthalpierückgewinnung zu neu fürs TZWL ist) Es entsteht kein Kondensat. Der Enthalpierückgewinner vereist nicht, benötigt keinen EWT.

 Ein Gerät für unterschiedliche Einbaulagen.

Hervorragendes Gerät Technologie aus dem Großlüftungsbereich, über 10 Jahre Erfahrung, Lüfter von EBM, Rotor von Seibu Gilken, gutes, hochwertiges Zubehör

    
Hoval Homevent® RS-180 Touchpanel - Zur Vergrösserung bitte anklicken !


Das Hoval Homevent ist - in der 3.Generation im Jahr 2012 - derzeit das beste Lüftungsgerät, das wir kennen. Wäre dieses Gerät 2002 bereits verfügbar und uns bekannt gewesen, hätten wir uns dieses mit Sicherheit auch gekauft. Inzwischen sind drei unterschiedliche Typen erhältlich - Hoval Homevent 180, Homevent 250 und das Homevent 500!

Wir kennen zwei Bauherren in der Nähe, die das Hoval Homevent 180 im Einsatz haben und beide sind hoch zufrieden.

Auch unsere Hoval Wärmepumpe arbeitet seit nunmehr sieben Jahren ohne Wartung absolut fehlerfrei! "

Info: www.hoval.com    

 

   

 

oekolüfter Stolz yellow01_a_1.gif

Bautechnische Zulassung beantragt

Der Ökolüfter ist eines der bemerkenswertesten Geräte sowohl im Bereich der dezentralen Lüftungsgeräte, als auch im Bereich der Lüftungsgeräte mit Rotortechnologie bzw. Enthalpierückgewinnung. Das Gerät hat bereits die  TZWL-Testreihe durchlaufen, allerdings wurde nur ein Test durchgeführt.

Die Homepage enthält alle denkbaren Informationen zum Gerät und Umfeld und räumt auch mit oft vorhandenen falschen Klischees auf.

Lesenswerte Homepage

 

Gerät führt zusätzlich zur Wärme auch Luftfeuchte in den Raum zurück

  

Preis: incl. Einbau und MWSt. ca. 1840 EURO Info: www.oekoluefter.de TZWL-Messreihe durchlaufen

 

 

 

 

bzw. Enervent  

  • Feuchterückgewinnung/Latentwärmeanteil
  • Die Regelung der Rotationsgeschwindigkeit geschieht stufenlos
  • Mit der stufenlosen Frostschutzfunktion wird der hohe Wirkungsgrad unter allen Verhältnissen optimiert
  • Die Kälterückgewinnung kann in der warmen Jahreszeit zur Kühlung der Zuluft eingesetzt werden - ohne zusätzliche Energiekosten.
Enervent DCE:

Enervent Pro 175-14400 m³/h

Serie RS

von Enervent ist eine betriebsbereite Geräteserie bis 2800 m³/h mit zukunftsweisender Spitzentechnologie, die auch höchsten Ansprüchen genügt:

Serie LTR

von Enervent ist eine betriebsbereite Geräteserie bis 14000 m³/h mit zukunftsweisender Spitzentechnologie, die auch höchsten Ansprüchen genügt:
Übersicht_LTR-10-90.pdf  1.35 MB

 

 

Info: www.vivax.de

oder Enervent

Text und Bildmaterial übernommen von www.enervent.de bzw. www.vivax.de

 

Rotor für Großgeräte: 2.000 - 150.000 m³/h
Info: www.paul-lueftung.de   Preis:

 

http://www.villavent.de/ Tipp Herr Erbe
Die TOPVEX-Gerätereihe sind Kompaktlüftungsgeräte für Wohn- und kleinere Geschäftshäuser. Die Geräte sind für Wandmontage (VR-400 / 700) und für Standmontage (TOPVEX 1000-2000) konstruiert. Sie bestehen aus einem zweischaligen Gehäuse mit 30-50mm Mineralwolldämmung. Die TOPVEX/VR-Geräte werden betriebsfertig mit je einem Ventilator für Zu- und Abluft, einem Rotationswärmetauscher, Zu-, Abluftilter und Regelung ausgeliefert. Der Rotationswärmetauscher liefert eine ausreichende Zulufttemperatur bei geringer Leistungsaufnahme. Deshalb ist kein Nachheizregister bei TOPVEX-400 / 700 installiert. Für die Installation in extrem kalten Regionen, kann jedoch ganz einfach eines nachgerüstet werden (plug and play). In den Standgeräten ist wahlweise ein eletr. oder ein PWW-Nachheizregister integriert. Text vollständig der Homepage des Herstellers entnommen.
http://www.villavent.de/ Tipp Herr Erbe
   

 

DUPLEX-TFC-CH 10000 R  
- Grundrahmen - Anschlussklemmkasten Lüftungsgeräte DUPLEX 10000 R in der Grundausführung beinhalten: - zwei ausziehbare Radialventilatoren mit direktem Antrieb - Rotationswärmetauscher ROTOVENT mit Antrieb - Außenluftfiltereinschub G4 (auf Wunsch F7) - automatisch gesteuerte Verschlussklappen auf der Außenluft- und Fortluftseite mit Servoantrieb - Segeltuchstutzen Gewicht: 450 kg Volumenstrom: bis 10.000 m³/h Großgerät für Mehrfamilien- oder kleines Geschäftshaus. Ob mit dem Gerät Feuchterückgewinnung möglich ist, entscheidet sich durch die entsprechende Rotorauswahl. Das Gerät ist ähnlich der Lüfta-Geräte aufgebaut, einzelne Module bilden das Gesamtsystem.
Rotovent Besonderheit Lohnenswert:
 
Info: www.airflow.de Preis:

 

http://www.visionair-gmbh.de/ Großgeräte
VisionAIR · Lüftungs- und Luftheiztechnik GmbH · Marktstr. 36-38 · 73061 Ebersbach/Fils · Tel. 07163 - 929193

 

www.swegon.de www.pm-luft.at www.farexinter.ch
Das Lüftungsgerät Compact Air CACA wird komplett mit Zu- und Abluftventilator, Zu- und Abluftfilter, Rotationswärmetauscher, Schalldämpfer und eingebautem Quelluftauslaß sowie betriebsbereiter Steuer- und Regelausrüstung geliefert. Compact Air gibt es in zwei Größen und ist u.a. für den Einbau in Versammlungs- und Konferenzräumen, Büros, Geschäften, Restaurants, Schulen, Kindergärten und anderen öffentlichen Gebäuden geeignet. Größe 08 Bei Normalluftstrom stufenlos 83222 l/s (300800 m3/h). Bei Niedrigluftstrom abgestellt oder stufenlos 83222 l/s (300800 m3/h). Größe 11 Bei Normalluftstrom stufenlos 83305 l/s (3001100m3/h). Bei Niedrigluftstrom abgestellt oder stufenlos 83305 l/s (3001100 m3/h).

 

www.venmar-ventilation.com Tipp Herr Erbe

www.bauweise.net